AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Verbraucherschutzhinweise

solutions for beauty Handelsgesellschaft mbH, Friedenheimer Straße 36, 80686 München, Deutschland

§ 1 Geltungsbereich/Allgemeines

Die folgenden Bestimmungen regeln in Ergänzung zu den gesetzlichen Vorschriften die Vertragsbeziehungen zwischen der solutions for beauty Handelsgesellschaft mbH (im Folgenden „sfb“) und Ihnen als Kunde; sie enthalten zugleich die nach § 312c BGB i.V.m. Artikel 246 §§ 1 und 2 EGBGB,  und § 312e BGB i.V.m. Art. 246 § 3 EGBGB,  § 312g BGB i.V.m. Art 246 § 3 EGBGB und § 312j BGB vorgeschriebenen Hinweise und Informationen.

Mit Zusendung der bestellten Ware erhalten Sie als Kunde, der nicht in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, sondern Waren zum privaten Bedarf bestellt („Verbraucher“ i.S.v. § 13 BGB), die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltenen Verbraucherschutzhinweise und die Widerrufsbelehrung nochmals als separate Schriftstücke. Auf unserer Homepage haben Sie auch die Möglichkeit, die Vertragsbestimmungen einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Verbraucherschutzhinweise durch Anklicken der dafür vorgesehenen Felder herunterzuladen und/oder auszudrucken.

Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden erkennt sfb nicht an, es sei denn, sfb stimmt deren Geltung vorher ausdrücklich schriftlich zu. 
Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie als Kunde die nachfolgenden AGB an.

§ 2 Angebote 
(1) Die von uns vertriebenen Produkte und deren wesentliche Merkmale entnehmen Sie bitte unseren jeweils aktuellen Produktseiten auf unserer Homepage unter www.la-hairstyles.com/shop. Je nach Qualität und Einstellung Ihres Bildschirms, Ihrer Grafikkarte, Ihres Druckers und anderer Hard- und Software, die Sie zur Darstellung unserer Produktseiten von unserer Homepage verwenden, kann die Farbe und auch die Form der dargestellten Produkte geringfügig von ihrer tatsächlichen Erscheinungsform abweichen. 
(2) Die Darstellung des Sortiments in den Produktseiten unserer Homepage stellt noch kein rechtlich verbindliches Angebot im Sinne der §§ 145ff. BGB dar. Mit der Aktualisierung unseres Internet-Angebots können die vorherigen Produkte nicht mehr bzw. nicht mehr zu den vorher angegebenen Konditionen bestellt werden. 
(3) Bis zur rechtsverbindlichen Annahme Ihrer Bestellung behalten wir uns vor, Ihr Angebot im Falle der Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware abzulehnen. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und Ihnen eventuell bereits erbrachte Zahlungen unverzüglich erstatten. Im Fall von Artikeländerungen in Farbe und Design, Druckfehlern und Irrtümern sowie technischen Verbesserungen behalten wir uns ferner vor, Ihnen eine in Qualität und Preis gleichwertige Leistung anzubieten.

§ 3 Vertragspartner, Bestellmöglichkeiten und Zustandekommen des Vertrags 
(1) Ihr Vertragspartner ist die solutions for beauty Handelsgesellschaft mbH, vertreten durch ihren Geschäftsführer Herrn Klaus Thomas, Friedenheimer Straße 36, 80686 München, 08072-37 15 96, Telefax: 08072-37 15 97, E-Mail: office@la-hairstyles.com, Handelsregister B: Amtsgericht München, HRB-Nummer 196887 Umsatzsteueridentifikationsnummer DE 812057658. 
(2) Der Kaufvertrag zwischen Ihnen und sfb kommt erst durch die Annahme Ihrer Bestellung von Seiten der sfb zustande. Bestellungen sind dabei nur für Lieferungen nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz möglich. Bestellungen zur Lieferung in andere Länder werden nicht angenommen. 
Ihre Bestellung können Sie nach vorheriger Anmeldung auf unserer Homepage (www.la-hairstyles.com/shop) online durch Ausfüllen und Absenden des dort bereitgestellten Bestellformulars in Auftrag geben (zu den Möglichkeiten, Eingabefehler vor Abgabe der Bestellung zu erkennen und zu berichtigen, siehe § 4). Der Zugang Ihrer Bestellung wird Ihnen unverzüglich auf elektronischem Wege bestätigt. 
Wir nehmen Ihren Auftrag durch die Lieferung der bestellten Ware an, sofern die bestellte Ware verfügbar ist. Kann sfb Ihr Angebot nicht annehmen, so wird Ihnen dies unverzüglich mitgeteilt, wobei eventuell durch Sie bereits geleistete Zahlungen unverzüglich zurückerstattet werden. 
(3) Sofern der Kunde unsere Waren in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit bezieht („Unternehmer“ i.S.v. § 14 BGB), geht die Gefahr gemäß §§ 446, 447 Abs. 1 BGB mit der Übergabe an das Unternehmen, welches die Versendung besorgt, auf den Kunden über.

§ 4 Erkennung und Korrektur von Eingabefehlern bei Online-Bestellungen 
Haben Sie die gewünschten Artikel Ihrer Bestellung hinzugefügt, gelangen Sie über das Warenkorb-Symbol zu Ihrer Artikelübersicht. Hier besteht die Möglichkeit, die Stückzahlen zu ändern oder Artikel ganz aus Ihrer Bestellung zu entfernen. Im nächsten Schritt werden die zur Bestellabwicklung benötigten persönlichen Daten abgefragt. Mit dem Einverständnis zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Verbraucherschutzhinweisen gelangen Sie zum letzten Schritt des Bestellvorgangs. Hier erhalten Sie eine Gesamtübersicht über Ihre gewählten Artikel, den Gesamtpreis Ihrer Bestellung sowie alle Angaben zu Lieferung und Zahlungsweise. Prüfen Sie alle Angaben sorgfältig auf mögliche Eingabefehler. Bei einer Korrektur nutzen Sie den Zurück-Button neben den jeweils zu ändernden Daten. Sind alle Angaben korrekt, klicken Sie auf „Zahlungspflichtig Bestellen“. Damit ist der Bestellvorgang abgeschlossen.


§ 5 Preise und Versandkosten (1) Es gelten die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung in unseren aktuellen Produktseiten auf unserer Homepage genannten Preise. Diese Beträge stellen Gesamtpreise dar, die alle Steuern sowie die Verpackungskosten enthalten. Preisirrtümer vorbehalten. Ist der korrekte Preis höher, so werden Sie kontaktiert; ein Vertrag kommt in solch einem Fall nur zu Stande, wenn Sie zu diesem Preis kaufen möchten. Ist der korrekte Preis niedriger, so wird dieser Preis berechnet. Die Umsatzsteuer wird bei Lieferungen innerhalb der EU nur bei Angabe der Umsatzsteueridentifikationsnummer des Kunden, außerhalb der EU generell abgezogen. 
(2) Für die Lieferung an Ihre Lieferadresse berechnen wir zusätzlich zum Kaufpreis die nachfolgend angegebenen Versandkosten. Die Versandkostenpauschale beträgt ab € 17,03 für Lieferungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland, sowie ab € 15,17 für Lieferungen nach Österreich und ab € 30,37 für Lieferungen in die Schweiz. 
(3) Bei Lieferungen in die Schweiz sind allfällige Steuern und Zölle von Ihnen zu tragen.

§ 6 Lieferbedingungen

(1) Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die von Ihnen angegebene Adresse.

(2) Die Lieferzeit beträgt ca. 5-7 Werktage. Bei Zahlungen per Vorauskasse beginnt die Lieferfrist einen Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut. In den übrigen Fällen beginnt die Lieferfrist einen Tag nach rechtsverbindlicher Annahme der Bestellung.

(3)  Bei Beschädigung der Ware während des Transports haben Sie den Schadensfall unverzüglich beim Transportunternehmen anzuzeigen und den Schaden dort geltend zu machen. Sfb haftet für schuldhaftes Verhalten Dritter nicht. Dies gilt nicht, wenn die Ware nach Deutschland geliefert wird und Sie Verbraucher sind.

(4)  Sfb trägt keine Verantwortung bei Vorliegen von Lieferhindernissen im Bereich von Zulieferern oder Herstellern. Wird die Lieferung oder die Einhaltung einer vereinbarten Lieferzeit durch Umstände unmöglich, die von sfb nicht zu vertreten sind, so ist sfb berechtigt, vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten. Sfb wird Sie diesbezüglich unverzüglich in Kenntnis setzen. Schadensersatzansprüche sind für diesen Fall ausgeschlossen. Über bestehende Lieferbeschränkungen werden Sie vor dem Beginn des Bestellungsvorgangs informiert.

 

§ 7 Zahlung 
(1) Wir akzeptieren nach Ihrer Wahl Vorkasse per PayPal oder Zahlung mittels Kreditkarte (Mastercard/VISA). Sofern Sie Zahlung mittels PayPal wählen, gelten zusätzlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie S.C.A. (www.paypal.com). Andere Zahlungsweisen sind leider nicht möglich. 
(2) Der Kaufpreis sowie die anfallenden Versandkosten (siehe § 5) werden mit Vertragsschluss fällig.

§ 8 Eigentumsvorbehalt 
Sfb behält sich das Eigentum an den gelieferten Waren bis zur vollständigen Kaufpreiszahlung vor (Eigentumsvorgehalt).


§ 9 Kosten der Rücksendung von Waren 
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Warenrücksendung, es sei denn, die gelieferte Ware entspricht nicht der von Ihnen Bestellten

§ 10 Widerrufsrecht 
Sofern Sie als unser Kunde nicht in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln, sondern Waren zum privaten Bedarf bestellen („Verbraucher“ i.S.v. § 13 BGB) steht Ihnen das folgende Widerrufsrecht zu: 
Widerrufsrecht 
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat oder im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die Sie (als Verbraucher) im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,


solutions for beauty HandelsgesmbH, Friedenheimer Straße 36 80686 München, Deutschland Fax: (+49) 08072-371597 E-Mail: office@la-hairstyles.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (zum Beispiel einem mit der Post versandten Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular http://www.la-hairstyles.com/shop/widerruf.pdf verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen 
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

. - Ende der Widerrufsbelehrung -

§ 11 Gewährleistung / Haftung 
(1) Für berechtigte Mängelrügen steht sfb innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfristen ein. Da es sich bei den sfb Haarprodukten (z.B. Strähnen, Stripes)  um verbrauchbare Güter handelt, können etwaige Mängel dieser Haarprodukte innerhalb von 4 Monaten nach Lieferung gerügt werden.

Im Falle der nicht ordnungsgemäßen Haarbehandlung und Haarpflege gemäß den Pflegetipps sind Gewährleistungs- oder Schadenersatzansprüche des Kunden ausgeschlossen. Es bestehen daher keine Gewährleistungs- oder Schadenersatzansprüche bei Veränderung der Haarfarbe und nicht ordnungsgemäßer Haarbehandlung, wie insbesondere das Nichteinhalten der täglichen Pflege wie in den Pflegetipps beschrieben (insbesondere bei Kopfüber-Bürsten und Kopfüber-Haarwäsche), zu starker Sonneneinstrahlung oder Solariumeinwirkung, die Verwendung von nicht von sfb empfohlenen Haarpflegeprodukten und Haarbürsten etc. Es bestehen weiters keine Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche im Falle von lockerwerdenden Strähnen und Stripes oder ausgefallenen Haaren. Keine Gewährleistungs- oder Schadenersatzansprüche bestehen bei mechanischen Schäden jeglicher Art (z.B. auch bei nur leichter Gewaltanwendung), wie insbesondere im Falle von mit Eigenhaar ausgefallenen, ausgerissenen oder verlorenen Strähnen oder Stripes, da dies biologisch bedingt jederzeit passieren kann. Weiters sind im Falle von nicht ordnungsgemäßer Anbringung der Haarverlängerung durch den Kunden oder einen Dritten Gewährleistungs- oder Schadenersatzansprüche ausgeschlossen.

(2) Sofern Sie unsere Waren in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit beziehen („Unternehmer“ i.S.v. § 14 BGB), haftet sfb Ihnen für Schäden, die nicht an Leben, Körper oder Gesundheit entstanden sind, nur bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Unberührt bleibt die Haftung aus Produkthaftungsgesetz sowie wegen Verletzung vertraglicher Kardinalspflichten. 
(3) Beanstandungen und Gewährleistungsrechte können Sie geltend machen gegenüber: 
solutions for beauty HandelsgesmbH, Friedenheimer Straße 36, 80686 München,Deutschland, Telefax: (+49) 08072-371597, E-Mail: office@la-hairstyles.com 
Um uns die Arbeit zu erleichtern, bitten wir Sie um eine möglichst genaue Beschreibung des Grundes Ihrer Beanstandung.

§ 12 Aufrechnungsrecht, Zurückbehaltungsrecht
(1) Sie dürfen nur dann aufrechnen, wenn Ihre Forderungen rechtskräftig festgestellt bzw. unbestritten sind.

(2) Zur Aufrechnungen gegen unsere Ansprüche sind Sie auch berechtigt, wenn Sie Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Kaufvertrag geltend machen. Sie dürfen ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch auf demselben Kaufvertrag beruht.

§ 13 Datenschutz 
Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) wird darauf aufmerksam gemacht, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Verantwortliche Stelle ist die solutions for beauty HandelsgesmbH, Friedenheimer Straße 36, 80686 München. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. 
Gegebenenfalls leiten wir personenbezogene Daten an Servicepartner und andere Unternehmen weiter, die mit der Abwicklung Ihrer Bestellung befasst sind. 
Sofern Sie ausdrücklich einwilligen, werden Ihnen im Kundenbereich individuell auf Ihre Interessen zugeschnittene und besondere Angebote unterbreitet und / oder Ihre E-mail Adresse für die Unterbreitung derartiger Angebote genutzt. Sie sind an Ihre diesbezügliche einmal gegebene Einwilligung nicht gebunden und können diese jederzeit per E-Mail an office@la-hairstyles.com bzw. per Telefax an: (+49) 08072-371597 widerrufen.

§ 14 Anwendbares Recht und Gerichtsstand für Unternehmer 
Sofern Sie unsere Waren in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit beziehen („Unternehmer“ i.S.v. § 14 BGB), unterliegt der zwischen Ihnen und der sfb geschlossene Vertrag ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG) und unter Ausschluss der deutschen Vorschriften über das anwendbare Recht (IPR). Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus und/oder in Zusammenhang mit einem solchen Vertrag ist für beide Teile 80686 München.

§ 15 Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen / Änderungsvorbehalt
(1) Änderungen und Ergänzungen des zwischen sfb und Ihnen abgeschlossenen Vertrages bedürfen für ihre Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt ebenfalls für die Aufhebung der Schriftformklausel.

(2) Wir sind berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einseitig zu ändern, soweit dies zur Beseitigung nachträglich entstehender Äquivalenzstörungen oder zur Anpassungen an veränderte gesetzliche oder technische Rahmenbedingungen notwendig ist. Über eine Anpassung werden wir Sie unter Mitteilung des Inhalts der geänderten Regelungen informieren. Die Änderung wird Vertragsbestandteil, wenn Sie nicht binnen sechs Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung der Einbeziehung in das Vertragsverhältnis uns gegenüber in Schrift- oder Textform widersprechen.

§ 16 Salvatorische Klausel 
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsvereinbarung unwirksam oder undurchsetzbar sein oder werden, so bleiben die restlichen Bestimmungen unberührt. Die betroffene(n) Bestimmung(en) wird/werden durch wirksame und durchsetzbare Regelungen ersetzt, die dem ursprünglich beabsichtigten Zweck am ehesten entsprechen.